• Allgemein

    Artverwandter Stammtischtreff in Greven

    Nächste DarkSide-Veranstaltung am 07.11.2021

    Wir möchten euch gerne auf das nächste Stammtischtreffen des DarkSide am Sonntag den 07.11.2021 aufmerksam machen. Auch dieses Mal gibt es einen Workshop zum aktuellen Thema „Strom“. Wie immer könnt ihr die Spielmöglichkeiten nutzen. Getränke inklusive, Umkleidemöglichkeiten vor Ort.


    Die Münster Rope Connection und der DarkSide Stammtisch haben viele Überschneidungen und es werden gerne beide Veranstaltungen von den gleichen Menschen besucht.


    Für weitere Informationen

    Neugierig geworden? Schaut doch mal auf der Homepage vorbei:

  • Allgemein,  Berichte

    Das erste Mal ;)

    So lange haben wir darauf gewartet, am Sonntag war es soweit…


    Unser erstes Fesseltreffen in unserem neuen Raum im KCM am Haferkamp ist am 10.10.2021 gelaufen.

    Es waren fast 30 bondageintressierte und seilbegeisterte Menschen da und wir hatten einen lebendigen Nachmittag!

    Das Feedback war durchweg positiv und es hat uns sehr gefreut, dass ihr so zahlreich erschienen seid!

    Unser neuer Raum

    Schaut auch gerne an unseren nächsten Terminen wieder vorbei:

    • Dienstag 26.10.2021 von 18.30 bis 21.30 Uhr
    • Sonntag 14.11.2021 von 14:00 bis 18.30 Uhr
    • Dienstag 23.11.2021 von 18.30 bis 21.30 Uhr
    • Sonntag 12.12.2021 von 14:00 bis 18.30 Uhr
    • Dienstag 28.12.2021 von 18.30 bis 21.30 Uhr

    Eintritt 2 Euro, Getränke können für einen fairen Preis vor Ort gekauft werden. Snacks, Decken/Unterlage, Seile, Schneidwerkzeug und was ihr sonst noch gerne zum fesseln dabeihabt, nicht vergessen. Eine Einsteigerrunde wird nach Wunsch und Interesse gerne von uns durchgeführt. Vorerfahrung ist dafür nicht erforderlich!

    Meldet euch bitte über unsere Kontaktadresse kontakt@ropeconnection.ms an.

    Corona: Einlass nur unter 3G-Regel.

  • Allgemein

    Hallo Alle!

    Es ist wieder soweit!


    Wir, die Münster Rope Connection, veranstalten am Sonntag den 10.10.2021 unser erstes Fesseltreffen in unserer neuen Location.

    Unser neuer dauerhafter Veranstaltungsort ist das KCM am Hawerkamp in Münster!

    (Bushaltestelle: Halle Münsterland)


    Da wir als Gruppe und die LGBTQIA+- (Regenbogen-)Community viele Überschneidungspunkte miteinander haben, möchten wir uns nun aktiv zusammenschließen und allen ein breitgefächertes Angebot an Veranstaltungen ermöglichen.


    Wir werden künftig immer

    am 2ten Sonntag von 14:00 bis 18:30 Uhr und 4ten Dienstag von 18:30 bis 21:30 Uhr

    im Monat zum Fesseltreffen einladen.


    Aber nun erstmal das wichtigste zu Sonntag:

    Wann?

    Sonntag, 10.10.2021 ab 14 Uhr bis 18.30 Uhr

    • Einlass von 14:00 Uhr bis 14:30 Uhr, wer später kommt meldet sich bitte über die Telegram-Gruppe. Wir sind angehalten die Tür zu verschließen, damit ungebeten Gäste draußen bleiben.
    • Der Eintritt liegt bei 2€ pro Person. Zudem könnt ihr vor Ort, für kleines Geld, kalte und heiße Getränke erwerben. Die Einnahmen kommen dem gemeinnützigen Verein des KCM zu gute. Wir bitten daher um Verständnis auf das Mitbringen von eigenen Getränken zu verzichten.

    Corona-Regeln:

    • Zwingend erforderlich ist ein Nachweis über eines der 3 G’s: Geimpft, Genesen oder Getestet über eine offizielle Teststelle, der Test darf nicht älter als 6 Stunden seien.
    • Wir sind verpflichtet Kontaktdaten der Teilnehmer*innen datenschutzkonform zu sammeln. Dies erfolgt über die Luca-App oder in Ausnahmefällen handschriftlich vor Ort. Nach 14 Tagen werden die Kontaktdaten vernichtet.
    • Bitte haltet den Mindestabstand von 1,5m zu anderen Personengruppen ein. Bitte tragt eure Maske, wenn dieser Abstand nicht eingehalten werden kann oder wenn ihr euren Platz verlasst.
    • Wenn ihr euch krank fühlt oder Symptome habt, dann bleibt bitte zuhause.

    Wie?

    • Bringt bitte folgende Gegenstände für euch selbst mit: Seile, Schneidwerkzeug, Decke, fesseltaugliche Kleidung, weitere Utensilien sowie Snacks nach Wunsch.
    • Anfänger*innen sind herzlich willkommen!
    • Teilnahme auch als Einzelperson möglich (die MS Rope Connection vermittelt keine Fesselpartner)

    Wo?


    KCM Schwulenzentrum e.V.
    Am Hawerkamp 31
    48155 Münster


    Liebe Grüße eure
    Münster Rope Connection

  • Allgemein

    Münster Rope Connection save the DATE!

    Leute, es ist vorbracht!!!

    Wir haben einen neuen Treffpunkt in Münster. Die Münster Rope Connection trifft sich ab Sonntag den 10.10.2021 das erste Mal in der neuen Lokation im KCM Schwulenzentrum Münster e.V.

    Das KCM wird dann immer am 2ten Sonntag und 4ten Dienstag im Monat seine Türen für uns öffnen!

    Weitere Infos folgen…

  • Allgemein

    Wärmt die Seile auf…

    „In Progress“

    wir überarbeiten gerade unsere Seite. Neues Design, neue Inhalte. Darüber hinaus haben wir auch schon eine neue „Location“ zum Fesseln! Schaut zeitnah nochmal auf unserer Seite vorbei. Neue Infos folgen!

  • Allgemein

    Aktivitäten während COVID-19

    Wie sicherlich jeder mitbekommen hat, veranstalten wir bedingt durch das Corona-Pandemiegeschehen derzeit keine Rope Jams. Das Infektionsgeschehen hat uns leider einen Strich durch unsere kinky Pläne für den Sommer gemacht, sodass wir guten Gewissens erstmal nichts anbieten wollen.

    Eine Sache ist sicher:
    Wir sind noch da!

    Und wir hoffen, bald wieder in einer sicheren Weise neue Treffen anbieten zu können, wenn dies wieder verantwortbar ist. Bis dahin müssen wir noch ein bisschen warten und die Füße stillhalten (no pun intended).

    Bei Wiederaufnahme unserer Rope Jams werden wir euch natürlich hier darüber informieren!


    Stay ropey
    Münster Rope Connection

  • Allgemein

    Bericht vom Shibari Rope Jam #10 der Münster Rope Connection

    Gestern hat sich die Münster Rope Connection zum 10. Mal in ihrer neuen Location getroffen, und hatte damit das erste kleine Jubiläum zu feiern. Passend dazu waren gestern ungefähr 20 Menschen bei unserem Rope Jam: Von neuen Gesichtern bis zu Menschen mit mehr Erfahrung war es eine gut gemischte Runde. Unser schöner Raum war damit gut besucht, aber nicht zu eng. Jedes Fesselpärchen hatte noch mehr als genug Platz! Die Atmosphäre auf dem Jam war wie immer sehr konstruktiv und positiv. Das Licht war wie immer angenehm gedimmt, passend dazu lief im Hintergrund etwas Musik.

    Um die Einsteigerrunde hat sich Steakymakey gekümmert. Dabei hat er den Neueinsteigern neben den Basics und unseren Guidelines auch schon erste Fesselungen und Techniken beigebracht. Die Neueinsteiger waren sehr begeistert von dem etablierten Format und kündigten an, auch zum nächsten Rope Jam der Münster Rope Connection vorbeizuschauen – mit mehr Interessierten.

    Die etwas mehr erfahrenen Besucher haben fleißig von Hängepunkten und Bambus Gebrauch gemacht.

    Im April wird eine große Delegation aus Organisator*innen und Teilnehmer*innen nach Berlin fahren, um an der EURIX XVII teilzunehmen. Wir sind schon sehr gespannt auf die kommende Ausgabe der EURIX. Wir freuen uns umso mehr, die neu gewonnenen Erfahrungen und Learnings dann in Münster zusammen zu reflektieren und auszutauschen.

    Save the Date! Die Münster Rope Connection bietet am 24.04.2020 einen Workshop an. Details dazu folgen!

    Falls du auch bei der Münster Rope Connection zu den Shibari Rope Jams oder den Workshops vorbeikommen möchtest, schicke sehr gerne eine Nachricht an kontakt@ropeconnection.ms. Dann erhältst du Details zur Location und unseren Treffen. Aktuelle Informationen bekommst du ebenfalls in der passenden FL-Gruppe.

    Der nächste Shibari Rope Jam findet am 11.03.2020 statt!

    Wir sind der Meinung, dass unser Angebot für jedermensch* unabhängig von Besitz- oder Einkommensverhältnissen zugänglich sein muss! Deshalb ist unser Angebot unkommerziell und lebt von Spenden.

  • Allgemein

    Aus Fesseltreff Münsterland wird die Münster Rope Connection

    Das Jahr geht zu Ende und bei uns ist einiges im Umbruch:

    Das auffälligste Merkmal ist wohl, dass wir seit kurzem einen neuen Namen tragen:

    Aus dem Fesseltreff Münsterland wurde die Münster Rope Connection.

    Das hat vornehmlich einen sehr technischen Grund: Die Firma bei der wir unsere Domain bezogen haben reagiert nicht mehr auf Anfragen und die automatische Verlängerung unser Domain schlug fehl.

    Ich war mit der Firma im Gespräch, für die unser Vertragspartner Reseller war – aber die wollten relativ viel Geld dafür, dass sie die Domain übertragen. Wir haben uns dann zusammengesetzt und für uns entschlossen, dass ein neuer Name nicht verkehrt ist.

    Durch den Wegfall des Treffpunktes in Greven sind wir inzwischen weniger Münsterland als Münster.

    Neues Team

    Auch bei den Orga-Kräften hat sich einiges geändert:

    Alan hat sein Studium beendet und einen Job weit weg von Münster angetreten – er wird also nur noch sehr sporadisch zugegen sein.

    Auch Pascal muss derzeit etwas kürzer treten – kümmert sich aber weiterhin um die technischen Gegebenheiten wie diese Webseite.

    Dafür wurde das Team gleich mal um 3 Kräfte verstärkt:

    Guido, Helena und Steakymakey sind dem Orgateam beigetreten und bringen frischen Wind und neue Ideen mit!

    Neue Location gesucht!

    Leider wird aber auch das Caffe Papageno als Treffpunkt in Zukunft ausfallen. Dies ist seit kurzem unter neuem Besitzer und das Versprechen, dass bis Jahresende alles so bleiben würde wie bisher wurde leider gebrochen. Bis vor Kurzem hieß es sogar, dass auch im nächsten Jahr die Treffen so weiter gehen könnten.

    Unser letztes Treffen am vergangenen Sonntag wurde dann aber leider vor Ort unterbunden, man habe den Raum anderweitig verplant. Für weitere Treffen möchte der neue Besitzer eine Raummiete haben, die wir als doch recht loser Verbund von Menschen nicht aufbringen können.

    Wir sind daher auf der Suche nach einer neuen Location. Auch die Dezember-Termine werden im Caffe Papageno nicht mehr stattfinden!

    Neue Termine – neue Location

    In unregelmäßigen Abständen wird es nun auch unter der Woche die Möglichkeit zum Spiel mit den Seilen geben.

    Steakymakey hat dort eine Verbindung zu einer sehr interessanten Location hergestellt, mit dem einzigen Manko: Wir dürfen sie nicht öffentlich bewerben.

    Die Location ist sehr zentral in Münster und gut über die öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen. Der nächste Termin ist der 04.12.2019 – die Location und mehr Details erhaltet ihr über unsere Kontakt-Adresse.

  • Allgemein

    4. AUGUST: SPÄTERER BEGINN WEGEN KINKSTER-FRÜHSTÜCKS

    Hallo Leute,

    im August dieses Jahres verschiebt sich der Beginn des Fesseltreffens wieder um eine Stunde nach hinten, auf 15 Uhr. Der Grund ist – genau wie im Mai – das direkt zuvor stattfindende Frühstück einer Gruppe freundlicher Joyclub-Kinkster. Ansonsten ist alles wie immer. Wenn Ihr nicht wisst, was das bedeutet, schaut hier oder schreibt eine Mail :-).

    Das Frühstück ist offen für Interessierte. Ihr solltet Euch allerdings zuvor im Joyclub dafür anmelden.

    Viele Grüße
    Alan

  • Allgemein

    The Artist & the Pervert im Cinema

    Liebe Leser, The Artist & the Pervert ist ein Film über BDSM, der dreimal im Münsteraner Kino Cinema aufgeführt wird. Die erste Aufführung war heute, die zweite findet kommenden Sonntag (überschneidet sich mit unserem Fesseltreffen im Park) und die dritte findet kommenden Dienstag statt.

    • Donnerstag, 30. Mai 2019, 18:40 Uhr
    • Sonntag, 2. Juni 2019, 13:00 Uhr
    • Dienstag, 4. Juni 2019, 21:00 Uhr

    Hier die Inhaltsbeschreibung des Filmverleihs:

    Liebe und Kunst haben viele Formen und Farben.

    Ohne Erzähler, ohne einordnenden Kommentar lässt THE ARTIST & THE PERVERT vor allem seine Protagonisten selbst zu Wort kommen: Mollena Williams-Haas und Georg Friedrich Haas. Die afroamerikanische Sexualpädagogin, Autorin und Performerin und der renommierte österreichische Komponist suchten 40 Jahre lang nach dem richtigen Partner, nun leben sie glücklich und offen in einer BDSM-Beziehung. Sie ist 24 Stunden, sieben Tage die Woche seine „Sklavin“ und Muse, er ist ihr Meister. Der Film begleitet ein Jahr lang diese zwei Menschen, die sich selbst und einander gefunden haben, auf ihrem Weg radikaler Selbstbestimmung.

    Einen Trailer könnt Ihr Euch bei Youtube ansehen.